Selbstverständnis der Führung - Führung mit Wirkung

Dienstag, 6. November 2018 bis Mittwoch, 7. November 2018

Ort: Schloss Au in Wädenswil

Viele Führungskräfte haben eine Tendenz zur Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden. Dabei nehmen sie kaum Rücksicht auf die spezifische Führungssituation. Um eine hohe Effektivität zu erreichen, sind Führungskräfte zu einer systematischen und differenzierten Analyse ihrer beruflichen Situationen aufgefordert. Sie müssen ihr Verhalten flexibel und situativ anpassen können. Das Erkennen der eigenen Verhaltensmuster und des eigenen Führungsstils sind entscheidende Faktoren für erfolgreiche Führung.

Ein wesentliches Element in diesem Modul ist das „Sich-selbst-erkennen“. Mit Tests zur eigenen Persönlichkeit und zum eigenen Führungsstil werden die Voraussetzungen zu allfälligen individuellen Veränderungen gelegt. Es besteht die Möglichkeit, reale Führungssituationen in der Gruppe und/oder mit dem Trainer zu besprechen.

zurück